fbpx

„Ich lebte 2 Jahre in einer toxischen Beziehung!“

„Ich lebte 2 Jahre in einer toxischen Beziehung!“

Erika S. (26, Name geändert)

Ihre größten Stärken: Tapferkeit, Authentizität, Kreativität und Selbstregulation

Ihre schwächsten Stärken: Dankbarkeit, Liebe zum Lernen und Teamwork

Im Erstgespräch: „Ich wolle schon immer ein Hotel besitzen“. Aktuell arbeitet sie als Sozialversicherungsangestellte. Diese Tätigkeit ist für sie sehr langweilig.

1. Sitzung: Die Eltern trennten sich als sie 16 war. danach wechselnde Wohnorte bei Vater oder Mutter. Sie ist sehr neugierig was das Training betrifft.

2. Sitzung: Erika macht einen super entspannten Eindruck. Sie lebte 2 Jahre lang in einer toxischen Beziehung zu ihrem Partner. Das Resultat des Fragebogens hat ihr die Augen geöffnet und sie hat bemerkt, dass sie sich 2 Jahre lang verbogen hat. „Ich will wieder ICH sein“. Sie hat die Beziehung beendet.

3. Sitzung: Ihr ist klar, dass sie sich veränder will. Sie will ihren Traum von einem Hotel verwirklichen. Ein Plan wird reif, es eröffnet sich eine Chance, zusammen mit dem Stiefvater eine Hotel mit Restaurant zu übernehmen.

Das Training ist noch nicht beendet…

Schreibe einen Kommentar